ADRES:
Męcidół 5, 78-523 Nowe Worowo
TEL. KOM. 500 314 470

SEHENSWERT

Unser Agrotourismus befindet sich im Drawsko Landschaftspark.
Es gibt viele interessante Orte in seiner Umgebung. Es lohnt sich, diese zu erkunden.

Wir laden Sie zur Galerie herzlich ein.

DRAWSKO-SEE
Es ist das größte Reservoir in diesem Gebiet mit einer Fläche von 1871 ha und einer Tiefe von 83 m. Seine Attraktivität wird bestimmt durch: die Größe, Spannweite, 12 charmante Buchten, 12 Inseln mit Bielawa an der Spitze und die smaragdgrüne Farbe des Wassers. Der Fluss Drawa fließt durch den See und hier beginnt die Kanustrecke des Flusses. Am See kann man viele Vogelarten auf Beutefang beobachten sowie jagende Seeadler. Der See Drawsko ist ein sehr wichtiger Punkt auf der Angelkarte von Polen. Es ist ein ausgezeichneter Fischereiplatz für barsche, einer sehr großen Tiefplötze, riesige Brassen, Rotfeder und große Hechte.

BIELAWA-INSEL
Ist die größte Insel des Drawsko-Sees und die fünftgrößte Binneninsel in Polen.
Es gibt hier viele Arten von Pflanzen und Tieren. Auf der Insel gibt es einen 4 km langen Naturpfad zum Wandern. Sie können von hier aus Wasser- und Waldvögel, die nahe gelegene Kormoran-Insel, einen herrlichen Wald beobachten. Im zentralen Teil der Insel treffen wir auf einen trockenen, nährstoffarmen Lebensraum. Eine Fläche aus Gräsern, Stauden und Xenophyten entwickelte sich darauf. Sie können auch zum Aussichtsturm gehen, der sich im nördlichen Teil der Insel befindet, auf einem Hang, von dem aus man einen Blick auf die kleine, an den Wald grenzende Wiese hat, die ein perfekter Ort ist, um die größeren Säugetiere der Insel zu beobachten.

DER TAL DER FÜNF SEEN
Es handelt sich um ein Landschaftsschutzgebiet, das aus einem tiefen postglazialen Tal mit einer Länge von 4 km und einer Breite von 200 – 300 m besteht, in dem sich 5 kleine Seen befinden: Krzywe, Krąg, Długie, Głębokie und Małe. Die Drawa fließt durch die oben genannten Seen, deren Quellen im Gebiet des Krzywe-Sees liegen. Drawa ist hier ein kleiner Fluss mit einer Breite von nicht mehr als 4 m und führt Wasser, die zu der ersten Klasse der Reinheit des Wassers gehören.
Die Vegetation des Reservats ist sehr reich. Viele Arten sind geschützt.
Um sich mit den Werten des Reservats vertraut zu machen, wurde auf seinem Gebiet ein Naturpfad von 5 km markiert, der zum Wandern bestimmt ist.

PGR-MUSEUM
Im Dorf Bolegorzyn, etwa 7 km von unserem Agrotourismus entfernt, befindet sich das erste PGR-Museum in Polen. Es wurde 2008 gegründet. Sie können darin viele interessante Exponate sehen, die das Leben der Menschen in PGR in den Jahren 1968 – 1993 zeigen. Dies sind: Dokumente, Diplome, Fotos und zahlreiche landwirtschaftliche Werkzeuge und Alltagsgegenstände.

DRAHIM-BURG
Die Ruinen der Burg, die sich über Stare Drawsko erheben, erinnern uns an die ferne und wunderbare Geschichte dieses Ortes und erinnern an die Zeit, als die Burg voller Ritter war und man überall das Wiehern der Pferde hörte und in Drahim residierte der polnische Starost.
Derzeit gibt es ein kleines Museum in der Burg Drahim, während im Sommer wieder Ritter in den Burgmauern zelten. Während des Sommers finden hier Ritterturniere und Demonstrationen statt, an denen Sie mittelalterliche Spiele und Feste genießen können. Die Burg wird von verschiedenen Rittergruppen erobert und verteidigt und ist wieder voller Leben.

SŁAWOGRÓD
Auf der nördlichen Stadtgrenze von Czaplinek (eine Stadt, die um 25 km von uns entfernt ist) befindet sich Sławogród – eine Rekonstruktion der slawischen Stadt. Im Sommer finden dort Märkte, Ausstellungen und Kämpfe der slawischen Krieger statt. Sie können unter anderem mit einem Bogen schießen oder eine Leinwand weben.

TOURISMUS
Die abwechslungsreiche Landschaft der Gegend lädt zum Wandern und Radfahren ein. In unmittelbarer Nähe unseres Agrotourismus verläuft der „Naturpfad des Drawskie Landschaftsparks“ mit einer Länge von 70,7 km und ein Radweg „Drawa“ mit einer Länge von 30,7 km.
Andere, sowohl Wanderwege, als auch Fahrradwege, haben ihre Routen ein bisschen weiter. Ihnen folgend können Sie viele Naturattraktionen sehen: ausgedehnte Waldkomplexe, Moränenhügel, schöne Gletscherseen, größtenteils Gossensees, länglich, mit beträchtlicher Tiefe, Flusstäler und verschiedene bezaubernde Ecken.



E-mail - Napisz do nas